Angebote zu "Ganze" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Gay-Tantra - Box
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die GAY-TANTRA Genital-Massage ist ein respektvolle und achtsame Weise, Männer in ihren intimsten Regionen zu berühren. Die Striche der Genital-Massage werden einfach und verständlich erklärt, so dass auch Einsteiger einen leichten Zugang dazu bekommen. Im Bonusteil erfahren Sie mehr zu den Hintergründen dieser außergewöhnlichen Massage sowie den Begründer von GAY-TANTRA, Armin C. Heining Die Massage öffnet einen Raum in dem sich bewegende Emotionen entfalten können: Wohlbefinden, Lust und Ekstase - Die ganze Bandbreite eines lebendigen Fühlens und Genießens.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Tantra
14,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Verbreitung des Buddhismus und Hinduismus wurde im Westen auch das Tantra populär. Was die Tantras sind, mit welcher Absicht sie von Buddha gelehrt wurden, woraus ihre Anwendung besteht, kurz - Sinn und Nutzen dieser subtilen Meditation des Buddhismus werden mit großer Sorgfalt erläutert. Wenn von Lamrim, oder den Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung gesprochen wird, handelt es sich ausschließlich um Beschreibungen von Meditationen. Das Gleiche ist der Fall, wenn von Tantras gesprochen wird. Es gibt nichts in diesen Erklärungen, das nicht eine Anwendung von Meditation wäre. Im besonderen ist die Anwendung der Tantras ausschließlich als Meditation zu verstehen. Manche Leute denken, dass es sich bei Tantra lediglich um äußere Rituale oder um Rezitationen von Mantras handelt. Das ist jedoch nicht der Fall. Tantra wird durch Meditation angewendet. Wenn man die Meditationsmethoden, wie sie in den Tantras beschrieben werden, ausführt, dann kann von einer Anwendung der Tantras gesprochen werden. Es gibt keine andere Art, Tantra anzuwenden. Das Rezitieren von Mantras kann jeder ausführen, selbst einem Papagei kann man das Rezitieren von Mantras beibringen. Aber selbst wenn ein Papagei Mantras rezitiert, kann man nicht davon sprechen, dass er Tantra ausübt oder Dharma anwendet. Mantras rezitieren kann auch ein Kassettenrekorder sehr gut, aber man wird deshalb nicht davon sprechen, dass der Kassettenrekorder Tantra anwendet. Ganz im Gegenteil; er wird nicht einmal Dharma anwenden, denn ein Kassettenrekorder ist ein Objekt ohne Geist. Ohne Geist gibt es keine Anwendung von Dharma, gibt es keine Anwendung von Meditation. Und ohne Anwendung von Meditation kann man nicht von einer Anwendung der Tantras sprechen, kann man nicht von einer Anwendung des Lamrim sprechen. Ebenso verhält es sich mit dem Rezitieren von Mantras; auch die äußeren Mudras oder Gesten, die man ausführen kann, sind nicht die eigentliche Anwendung von Tantra. Heutzutage können auch Videos ganz ausgezeichnet Gesten wiedergeben; Computer können ganze Mandalas aufbauen. Das Aufbauen von Mandalas allein kann also nicht die Anwendung von Tantra ausmachen. Wenn das der Fall wäre, müsste man sagen, dass Computer in der Lage sind, Tantra anzuwenden. Fragt man sich dann, ob Beeinflussungen der subtilen Energien im Körper oder Beeinflussungen der Kanäle, in denen diese Energien fließen, eine Anwendung von Tantra sind, lautet die Antwort auch hier nein; es ist keine Überdeckung gegeben. Man kann zweifellos einer Person, die keinerlei Vertrauen auf Buddha, Dharma und Sangha besitzt, beibringen, wie die subtilen Energien und Kanäle beeinflusst werden. Die Übungen einer solchen Person sind ebenfalls keine Anwendung von Tantra; sie ist nicht einmal eine Anwendung von Dharma. Eine Anwendung von Tantra ist also etwas, das vom eigenen Geist ausgeführt werden muss; es muss zudem eine außerordentlich präzise Anwendung auf der Grundlage des Geistes sein. Wenn die Gesamtheit der Unterweisungen des Buddha zusammengefasst wird, spricht man von den Drei Sammlungen oder Tripitaka auf sanskrit. Sie enthalten alle Unterweisungen des Buddha und sind als inhaltliche Zusammenfassung der Unterweisungen des Buddha zu verstehen. Der Inhalt aller Unterweisungen des Buddha sind die Drei Schulungen. Das sind die Schulung der Ethik, der Konzentration und der Weisheit. Die drei Abteilungen der Tripitaka werden als Vinaya, Abhidharma und Sutra bezeichnet. Die Vinaya beschreibt in erster Linie das richtige Verhalten von Körper und Rede; Abhidharma beschreibt die Entwicklung von Weisheit; die Sutras beschreiben die Schulung von Konzentration. Die Erklärungen der Tantras beschreiben in erster Linie die Schulung der Konzentration, und als solche gehören sie in die Sammlung der Sutras. So sieht man, dass die Anwendung der Tantras in erster Linie eine Anwendung der Meditation ist und im besonderen eine Anwendung der Konzentration. Buddha erklärt also in den Tantras vorwiegend spezifische Methoden zur Entwicklung von Konzentration. Man sollte sich also unbedingt merken: Es gibt keine Unterweisung des Buddha, die nicht in den Drei Sammlungen, dem Tripitaka, enthalten ist. In der Einleitung zu den Erklärungen der Tantras sagt Buddha: "Ich gebe die Unterweisungen des Geheimen Mantra in der Art der Sutras.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Tantra
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Verbreitung des Buddhismus und Hinduismus wurde im Westen auch das Tantra populär. Was die Tantras sind, mit welcher Absicht sie von Buddha gelehrt wurden, woraus ihre Anwendung besteht, kurz - Sinn und Nutzen dieser subtilen Meditation des Buddhismus werden mit großer Sorgfalt erläutert. Wenn von Lamrim, oder den Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung gesprochen wird, handelt es sich ausschließlich um Beschreibungen von Meditationen. Das Gleiche ist der Fall, wenn von Tantras gesprochen wird. Es gibt nichts in diesen Erklärungen, das nicht eine Anwendung von Meditation wäre. Im besonderen ist die Anwendung der Tantras ausschließlich als Meditation zu verstehen. Manche Leute denken, dass es sich bei Tantra lediglich um äußere Rituale oder um Rezitationen von Mantras handelt. Das ist jedoch nicht der Fall. Tantra wird durch Meditation angewendet. Wenn man die Meditationsmethoden, wie sie in den Tantras beschrieben werden, ausführt, dann kann von einer Anwendung der Tantras gesprochen werden. Es gibt keine andere Art, Tantra anzuwenden. Das Rezitieren von Mantras kann jeder ausführen, selbst einem Papagei kann man das Rezitieren von Mantras beibringen. Aber selbst wenn ein Papagei Mantras rezitiert, kann man nicht davon sprechen, dass er Tantra ausübt oder Dharma anwendet. Mantras rezitieren kann auch ein Kassettenrekorder sehr gut, aber man wird deshalb nicht davon sprechen, dass der Kassettenrekorder Tantra anwendet. Ganz im Gegenteil; er wird nicht einmal Dharma anwenden, denn ein Kassettenrekorder ist ein Objekt ohne Geist. Ohne Geist gibt es keine Anwendung von Dharma, gibt es keine Anwendung von Meditation. Und ohne Anwendung von Meditation kann man nicht von einer Anwendung der Tantras sprechen, kann man nicht von einer Anwendung des Lamrim sprechen. Ebenso verhält es sich mit dem Rezitieren von Mantras; auch die äußeren Mudras oder Gesten, die man ausführen kann, sind nicht die eigentliche Anwendung von Tantra. Heutzutage können auch Videos ganz ausgezeichnet Gesten wiedergeben; Computer können ganze Mandalas aufbauen. Das Aufbauen von Mandalas allein kann also nicht die Anwendung von Tantra ausmachen. Wenn das der Fall wäre, müsste man sagen, dass Computer in der Lage sind, Tantra anzuwenden. Fragt man sich dann, ob Beeinflussungen der subtilen Energien im Körper oder Beeinflussungen der Kanäle, in denen diese Energien fließen, eine Anwendung von Tantra sind, lautet die Antwort auch hier nein; es ist keine Überdeckung gegeben. Man kann zweifellos einer Person, die keinerlei Vertrauen auf Buddha, Dharma und Sangha besitzt, beibringen, wie die subtilen Energien und Kanäle beeinflusst werden. Die Übungen einer solchen Person sind ebenfalls keine Anwendung von Tantra; sie ist nicht einmal eine Anwendung von Dharma. Eine Anwendung von Tantra ist also etwas, das vom eigenen Geist ausgeführt werden muss; es muss zudem eine außerordentlich präzise Anwendung auf der Grundlage des Geistes sein. Wenn die Gesamtheit der Unterweisungen des Buddha zusammengefasst wird, spricht man von den Drei Sammlungen oder Tripitaka auf sanskrit. Sie enthalten alle Unterweisungen des Buddha und sind als inhaltliche Zusammenfassung der Unterweisungen des Buddha zu verstehen. Der Inhalt aller Unterweisungen des Buddha sind die Drei Schulungen. Das sind die Schulung der Ethik, der Konzentration und der Weisheit. Die drei Abteilungen der Tripitaka werden als Vinaya, Abhidharma und Sutra bezeichnet. Die Vinaya beschreibt in erster Linie das richtige Verhalten von Körper und Rede; Abhidharma beschreibt die Entwicklung von Weisheit; die Sutras beschreiben die Schulung von Konzentration. Die Erklärungen der Tantras beschreiben in erster Linie die Schulung der Konzentration, und als solche gehören sie in die Sammlung der Sutras. So sieht man, dass die Anwendung der Tantras in erster Linie eine Anwendung der Meditation ist und im besonderen eine Anwendung der Konzentration. Buddha erklärt also in den Tantras vorwiegend spezifische Methoden zur Entwicklung von Konzentration. Man sollte sich also unbedingt merken: Es gibt keine Unterweisung des Buddha, die nicht in den Drei Sammlungen, dem Tripitaka, enthalten ist. In der Einleitung zu den Erklärungen der Tantras sagt Buddha: "Ich gebe die Unterweisungen des Geheimen Mantra in der Art der Sutras.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ganesha macht die Türe zu
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der SuchendenÜber 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen.Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert; ein Orgasmus ohne Berührung; ein Äffchen, das ihn ausraubt; und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht.Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit - all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ganesha macht die Türe zu
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der SuchendenÜber 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen.Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert; ein Orgasmus ohne Berührung; ein Äffchen, das ihn ausraubt; und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht.Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit - all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ganesha macht die Türe zu (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der Suchenden Über 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen. Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert; ein Orgasmus ohne Berührung; ein Äffchen, das ihn ausraubt; und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht. Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit - all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause. Vom Autor von "Boarderlines" und "Boarderlines - Fuck You Happiness"

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ganesha macht die Türe zu (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der Suchenden Über 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen. Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert; ein Orgasmus ohne Berührung; ein Äffchen, das ihn ausraubt; und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht. Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit - all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause. Vom Autor von "Boarderlines" und "Boarderlines - Fuck You Happiness"

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ganesha macht die Türe zu
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der SuchendenÜber 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen.Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert, ein Orgasmus ohne Berührung, ein Äffchen, das ihn ausraubt, und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht.Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit - all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Magie des Tantra
6,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunst des Tantra ist ein Weg, Sex nicht nur als Lustgewinn, sondern auch kreativ und schöpferisch zu erleben. Aus der spirituellen Erfahrung der tantrischen Verschmelzung mit dem Partner und dem Göttlichen erwächst eine außergewöhnliche Kraft, die das ganze Leben positiv verändert. Margot Anands praktische Anleitungen zum "SkyDancing", dem ekstatischen Liebesspiel, sind eine Quelle der Lust.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe